Auto-Abos zu teuer? Das kostet es wirklich…

Blog

Manchen erscheint ein Auto-Abo ziemlich teuer. Vergleicht man jedoch die tatsächlichen Betriebskosten, dann erscheint das Auto-Abo als sinnvolle Alternative zum Kauf oder Leasing, welche Nerven und das Portemonnaie schont. Der TCS unterscheidet bei den Betriebskosten eines Autos zwischen fixen und variablen Kosten. Der TCS Berechnungsansatz wird auch von den Steuerbehörden anerkannt und ist somit vertrauenswürdig.

Das kostet ein Auto wirklich

Fixe Kosten (62.6%)

  • Amortisation
  • Garagierungskosten
  • Versicherungen
    • Haftpflicht
    • Kasko
  • Diverse
    • Steuern
    • Zinsen
    • Fahrzeugpflege
    • Nebenauslagen

Variable Kosten (37.4%)

  • Service und Reparaturen
  • Reifenkosten
  • Treibstoffkosten
  • Wertminderung

Preis pro gefahrenen Kilometer

Der TCS hat auf Basis vom Wert eines Neuwagens eine Kilometerpauschale ermittelt. Diese Pauschale besagt, was das Auto pro gefahrenen Kilometer kostet. Folgend eine Übersicht, wie sich der Neuwert des Autos auf die Kilometerpauschale auswirkt.

Schätzwerte für Autos in verschiedenen Preisklassen

  • 12’000 CHF → 0.90 CHF/km
  • 27’000 CHF → 1.40 CHF/km
  • 42’000 CHF → 1.80 CHF/km
  • 60’000 CHF → 2.30 CHF/km
  • 80’000 CHF → 2.80 CHF/km

Eigene Betriebskosten berechnen

Wer gerne im Detail seine eigenen Autobetriebskosten ermitteln möchte, kann sich über den für TCS-Mitglieder kostenlosen Ratgeber «Betriebskosten» informieren.

“Macht ein Auto-Abo Sinn für mich?”

Ratgeber 2021: Vergleiche die Vorteile und Nachteile der Schweizer Auto-Abo-Anbieter.

Alle Auto-Abos vergleichen